I

Die Institution Werkstatt-Fricktal wird im Jahr 2022 in eine GmbH umgewandelt.

Die individuellen Arbeitsweisen und der kleine Rahmen der Institution sollen weiterhin beibehalten werden.

Vermehrt arbeiten wir mit jungen Erwachsenen zusammen, welche nach einem Klinikaufenthalt oder einer Entzugsstation eine Anschlusslösung benötigen. Die Begleitung und Betreuung zielt im Wesentlichen auf eine Stabilisierung sowie eine progressive Kompetenzerweiterungen zur Förderung einer möglichst autonomen Lebensweise der Klientel ab.

Wir arbeiten eng mit der kantonalen Suchthilfe Baselland zusammen. Ausserdem sind Finanzierungen als Einzelfallverträge auch über die kantonalen SVA-Kompetenzzentren möglich.

 

Zur Unterstützung des Teams wird per Februar 2022 ein weiterer Sozialpädagoge eingestellt.

Zurzeit haben wir noch einen freien Platz.